Gemeinschaft der Evangelischen aus Danzig-Westpreußen
 Hilfskomitee e.V.

 

Der Danzig-Westpreußische Kirchenbrief

Zweimal jährlich erscheint der "Danzig-Westpreußische Kirchenbrief". Er ist das Veröffentlichungsorgan, das die Mitglieder der "Gemeinschaft" und Interessenten über den Mitgliederkreis hinaus außerdem miteinander in Verbindung hält. Der "Kirchenbrief" informiert über die Arbeit der "Gemeinschaft", über kirchliche Aufgaben der Vertriebenenseelsorge. Er bringt Berichte über die Ereignisse und das Leben der heutigen lutherischen Gemeinden im Heimatgebiet, mit denen die "Gemeinschaft" verbunden ist. In allgemeinen und persönlichen Zeugnissen berichtet er über kirchliche Ereignisse in der Vergangenheit des Kirchengebiets und seiner Gemeinden und bewahrt Erinnerungen an Vorgänge, die das kirchliche Leben in der Vergangenheit geprägt haben. Aber auch die gegenwärtigen Kontakte von Heimatkreisgruppen zu den Orten ihrer Herkunft, über die Errichtung von Gedenkzeichen auf Friedhöfen und Zusammentreffen zu Gesprächen, welche der Annäherung und Aussöhnung dienen, finden im Kirchenbrief ihren Niederschlag.

Den Kirchenbrief erhalten alle Mitglieder des Vereins. Er kann aber auch von jedem anderen Interessenten bestellt werden, der den Jahresbezugspreis von € 6,00 einzahlt. Bestellungen sind an die Geschäftsstelle zu richten. Zur Zeit hat der Kirchenbrief die Auflage von ca. 470 Exemplaren. Er wird bis in die USA versandt.