Hilfskomitee der ev.-luth. Kirche aus Bessarabien e.V.

 

Im ehemaligen Bessarabien

Humanitäre Hilfe im ehemaligen Bessarabien durch Sach- und Geldspenden an Krankenhäuser, Altenheime und Einzelpersonen.
 


Zu Besuch bei den Bewohnern des Altenheims in Friedenstal
 

Rekonstruktion alter deutscher Kirchen im ehemaligen Bessarabien, wie z. B. in Albota, Kirchspiel Albota (Moldawien) und Sarata, Kirchspiel Sarata (Ukraine).

Die Kirche von Sarata ist Symbol unseres Glaubens und unserer Geschichte. Im September 1994 beschloss der Gemeinderat von Sarata die Rückgabe der zweckentfremdeten Kirche. Am 1. März 1995 wurde mit der Sanierung durch ukrainische Fachkräfte begonnen. Am 1. Oktober erfolgte die Wiedereinweihung durch Pastor Arnulf Baumann, den Bundesvorsitzenden der Hilfskomitees der ev.-luth. Kirche aus Bessarabien e. V., unter der Beteiligung von ca 150 Landsleuten aus Deutschland sowie der Bevölkerung von Sarata und Südbessarabien. Die Rekonstruktion der Kirche in Albota soll im September 2003 abgeschlossen werden.


Die Kirche in Sarata